Termine – Langansicht

MINT-Sommerakademie 2020

Vom 28. September 2020 bis 23. Oktober 2020 findet die 3. MINT-Sommerakademie – MINTSA 2020 für geflüchtete Studienbewerberinnen und Studienbewerber der MINT-Fächer statt, die ihr Studium zum Wintersemester 2020 an der Universität Rostock beginnen.

Die diesjährige MINTSA wird in einer Kombination aus Online-Angeboten und Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Sie ermöglicht den Teilnehmenden, die Universität Rostock vor dem Studienbeginn kennen zu lernen und sich gezielt auf das Studium vorzubereiten.

Links


Sommerschule Blockchain and Smart Contracts – BloSSom 2020

Die Sommerschule findet vom 14.09. bis zum 26.09.2020 online statt und richtet sich an alle, die ihr Wissen auf dem Gebiet der Blockchain-Technologie vertiefen möchten. 

Zielgruppe sind insbesondere internationale Studierende, Promovierende und Absolventinnen bzw. Absolventen der Gebiete Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Mathematik mit sehr guten akademischen Leistungen.

Die Sommerschule findet in Englisch statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Sommerschule werden zwei ECTS vergeben.

Links


Sommerschule Security of Things – SeThi 2020

Die Sommerschule findet vom 24.08. bis zum 04.09.2020 online statt und richtet sich an alle, die sich für Sicherheitsmechanismen in Feldbussen und IoT-Systemen interessieren. 

Zielgruppe sind insbesondere internationale Studierende und Graduierte aus den Gebieten Informatik, Bauingenieurwesen, Gebäudemanagement etc. mit Kenntnissen in Informatik und Netzwerksicherheit.

Die Sommerschule findet in Englisch statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Sommerschule werden zwei ECTS vergeben.

Links


Bewerbung für Bachelor Medizinische Informationstechnik

Bis zum 20. August 2020 läuft die Bewerbungsfrist für die zulassungsbeschränkten Studiengänge und Studienfächer an der Universität Rostock für Studieninteressierte, die ihr Studium zum Wintersemester 2020/2021 aufnehmen möchten.

An der IEF betrifft dies den Bachelor-Studiengang Medizinische Informationstechnik.

Der interdisziplinäre Studiengang Medizinische Informationstechnik umfasst Informatik, Elektrotechnik und Medizin. Er widmet sich der Schnittstelle von Hardware und Software mit speziellem Fokus auf Anwendungen der Medizintechnik und deckt von der Sensorik und dem Design elektronischer Schaltungen bis zur Programmierung von Apps einen großen Bereich ab. Es handelt sich grundsätzlich um einen Ingenieurstudiengang, in dem den Studierenden ingenieurwissenschaftliche Kenntnissen und Fertigkeiten sowie Grundkenntnisse aus der Medizin vermittelt werden. Sie sollen befähigt werden, nach erfolgreichem Studium im Dialog mit Medizinerinnen und Medizinern sowie Anwenderinnen und Anwendern aus dem Gesundheitswesen innovative medizintechnische Applikationen so zu entwickeln, dass sie von Medizinerinnen und Medizinern erfolgreich eingesetzt und leicht bedient werden können. Das Studium richtet sich an Interessierte, die Spaß sowohl an Theorie als auch an Technik haben und die ein interdisziplinäres Umfeld in der Medizin reizt.

Links


MINT-Sommerakademie 2020

Bis zum 11. August 2020 können sich geflüchtete Studienbewerberinnen und Studienbewerber der Universität Rostock für die MINT-Sommerakademie – MINTSA 2020 bewerben.

Die diesjährige MINT Summer Academy wird vom 28. September 2020 bis 23. Oktober 2020 in einer Kombination aus Online-Angeboten und Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Sie dient geflüchteten Studienbewerberinnen und Studienbewerbern der MINT-Fächer dazu, die Universität Rostock vor dem Studienbeginn kennen zu lernen und sich auf das Studium gezielt vorzubereiten. Als MINT-Fächer bezeichnet man alle Studienfächer aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Links


Sommerschule Blockchain and Smart Contracts – BloSSom 2020

Bewerben können sich Studierende, Promovierende und Absolventinnen bzw. Absolventen der Gebiete Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Mathematik mit sehr guten akademischen Leistungen. Zielgruppe sind insbesondere internationale Teilnehmende. Die Sommerschule findet in Englisch statt.

Die Sommerschule findet vom 14.09. bis zum 26.09.2020 online statt und richtet sich an alle, die ihr Wissen auf dem Gebiet der Blockchain-Technologie vertiefen möchten. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Sommerschule werden zwei ECTS vergeben.

Links


ITEA-Projekt OPTIMUM auf Hannover Messe Digital Days 2020

Am 14. und 15. Juli 2020 organisiert die Hannover Messe mit den „Digital Days“ zum ersten Mal eine digitale Veranstaltung zum Schlüsselthema des industriellen Wandels. Gemeinsam mit seinen Projektpartnern wird das Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik der Universität Rostock mit dem ITEA-Projekt OPTIMUM an dieser Online-Veranstaltung mit einem virtuellen Messestand teilnehmen.

Links


Sommerschule Security of Things – SeThi 2020

Bewerben können sich Studierende und Graduierte aus den Gebieten Informatik, Bauingenieurwesen, Gebäudemanagement etc. mit Kenntnissen in Informatik und Netzwerksicherheit. Zielgruppe sind insbesondere internationale Teilnehmende. Die Sommerschule findet in Englisch statt.

Die Sommerschule findet vom 24.08. bis zum 04.09.2020 online statt und richtet sich an alle, die sich für Sicherheitsmechanismen in Feldbussen und IoT-Systemen interessieren. 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Für die Teilnahme an der Sommerschule werden zwei ECTS vergeben.

Links


Disstertationsverteidigung

Wenn Sie an der Verteidigung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 19.06.2020 im Dekanat der IEF an. Sie erhalten dann am 22.06.2020 die entsprechenden Informationen für die Verteidigung.

Dateien


Disstertationsverteidigung

Wenn Sie an der Verteidigung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 19.06.2020 im Dekanat der IEF an. Sie erhalten dann am 22.06.2020 die entsprechenden Informationen für die Verteidigung.

Dateien


9. MVpreneur Day 2020

Am 10. Juni 2020 findet ab 13:00 Uhr der 9. MVpreneur Day als Online Event statt. Sie erreichen den Live-Stream ab 12:30 Uhr über die Veranstaltungshomepage. Der MVpreneur Day richtet sich an Studierende, Forschende, Unternehmerinnen und Unternehmer, Investorinnen und Investoren, Start-Ups und an alle Interessierten aus Mecklenburg-Vorpommern.

Weitere Informationen:

 


MVpreneur Day - Start-up Pitches

Am 10. Juni 2020 findet ab 13:00 Uhr der 9. MVpreneur Day als Online Event statt. Sie können in einem „Start-Up Pitch“ Ihre Gründungsidee dem Publikum vorstellen. Bewerben Sie sich mit einem Video von 60 Sekunden Länge bis zum 8. Juni 2020 bis 23:59 Uhr auf der Webseite der Veranstaltung.

Weitere Informationen:


Hochschulinformationstag

Hochschul-Informations-Plattform (HIP) der IEF zur Studieninformation und Informationen zum Hochschulinformationstag (HIT) 2020

Hochschul-Informations-Phase (Webseite der Universität Rostock)

Der virtuelle Hochschul-Informations-Tag (Webseite der Universität Rostock)

Terminverlegung und organisatorische Änderung! 
Der HIT wurde vom 16. Mai 2020 (ehemals geplant als Präsenzveranstaltung in Rostock) auf den 2. Juni 2020 (Dienstag nach Pfingsten) verlegt und wird als Online-Veranstaltung durchgeführt. 

Die Online-Angebote der IEF finden Sie auf der o.g. Hochschul-Informations-Plattform der IEF (HIP).

Links


ABGESAGT: Internationaler Tag

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus muss die Veranstaltung für den 13. Mai 2020 abgesagt werden. Eine Verlegung auf einen neuen Termin wird geprüft.

Links


ENTFÄLLT: Verabschiedung der Lehramtsabsolventinnen und Lehramtsabsolventen

Anmeldeschluss: 27. März 2020  (Bitte auch die Anzahl der Angehörigen angeben.) | Anmeldung per E-Mail 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird der „Preis des Rektors“ verliehen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus muss die Veranstaltung leider entfallen.

Weitere Informationen

https://www.zlb.uni-rostock.de/aktuelles/aktuelles-veranstaltungen/

Links


VERSCHOBEN: IEF Fakultätsrat

Fakultätsrat der IEF


VERSCHOBEN: Dissertationsverteidigung

Dateien


VERSCHOBEN: 48. Technologieabend

Der 48. Technologieabend wird von der IHK zu Rostock in Zusammenarbeit mit dem IuK-Verbund der Universität Rostock und den Informatik-Instituten der IEF organisiert.

Anmeldeschluss: 20. März 2020 online auf der Veranstaltungshomepage

Links


ABGESAGT: Girls'Day / Boys'Day

ABGESAGT: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus mussten die Vortagenden/Mitwirkenden die Angebote zum Girls'Day und zum Boys'Day leider absagen. Zwischenzeitlich wurden beide Veranstaltungen seitens der Veranstalter für 2020 bundesweit abgesagt. 

ABGESAGT: Angebote der IEF zum Girls'Day und Boys'Day


ABGESAGT: Öffentlicher Vortrag

ABGESAGT: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus musste die Vortagende ihren Vortrag leider absagen.

ABGESAGT: Vortragsreihe des SFB ELAINE – Homepage

Der SFB ELAINE plant, die Vortragsreihe im Herbst 2020 fortzuführen und die abgesagten und ausgefallenen Vorträge nachzuholen.


Öffentlicher Vortrag

Am 6. März 2020 hält Prof. Dr.-Ing. Christiane Thielemann (Technische Hochschule Aschaffenburg) einen Vortrag zum Thema „Minibrain – von der Stammzelle zum Bewusstsein?“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Christiane Thielemann hat Elektrotechnik studiert und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Verarbeitung von neuronalen Signalen. Neben persönlichen Einblicken in ihren Lebenslauf, stellt sie spannende Entwicklungen in der Neurowissenschaft vor. Das menschliche Gehirn enthält fast 90 Milliarden Nervenzellen, so genannte Neuronen, welche über Synapsen miteinander verbunden sind. Sie bilden ein komplexes Netzwerk, das es uns erlaubt Signale zu verarbeiten, sich zu erinnern und zu denken. Lange Zeit beschäftigte sich die Neuroforschung ausschließlich mit der Analyse anatomischer Strukturen im Gehirn. Durch die Entwicklung der Elektrotechnik wurde es möglich, mit Elektroden elektrischen Signale im Gehirn zu messen. Dennoch gibt uns das menschliche Gehirn immer noch viele Fragen auf.

​​​​​​​SFB ELAINE – Homepage


Abschussveranstaltung zum Universitätsjubiläum 2019


Öffentlicher Vortrag – mit neuem Thema

Am 28.02.2020 wird der in der Vorwoche ausgefallene Vortrag „Self-assembly and structure formation in soft matter“ von Prof. Dr. Friederike Schmid nachgeholt.

ABGESAGT: Am 28. Februar 2020 hält Prof. Dr. Antonietta Mira (Data Science Lab, Università della Svizzera italiana, Schweiz) einen Vortrag zum Thema „Mathematics, uncertainty and data all around us: learn how to master them“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Die Vortragende kann wegen der Coronavirus-Vorfälle und daraus resultierender Einschränkungen im Reiseverkehr nicht nach Deutschland reisen und musste ihren Vortrag leider kurzfristig absagen.

SFB ELAINE – Homepage


Terminverschiebung: Öffentlicher Vortrag

Der am 21.02.2020 ausgefallene Vortrag wird am 28.02.2020 nachgeholt.

Am 21. Februar 2020 hält Prof. Dr. Friederike Schmid (Condensed Matter Physics, Johannes Gutenberg Universität, Mainz) einen Vortrag zum Thema „Self-assembly and structure formation in soft matter“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Friederike Schmid ist seit 2009 Professorin an der Universität Mainz. In ihrem Vortrag spricht sie über sogenannte „weiche“ Materialien, also Stoffe, die man ohne großen Kraftaufwand leicht verbiegen kann, wie z.B. pflanzlich/tierische Gewebe oder auch Plastik. Eine Besonderheit dieser Materialien ist, dass sich dort oft spontan aus mikroskopischen Bausteinen komplizierte Strukturen bilden. Man kann sich das vorstellen wie ein molekulares Legospiel, bei dem sich die Legosteine selbständig zusammensetzen.

SFB ELAINE – Homepage


Öffentlicher Vortrag

Am 14. Februar 2020 hält Prof. Dr. Petra Kluger (Biomat Labor Biomaterialien, Universität Reutlingen) einen Vortrag zum Thema „Tissue Engineering – Züchtung von menschlichen und tierischen Geweben im Labor“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Petra Kluger hat Technische Biologie studiert und ist heute Professorin für Tissue Engineering und Biofabrikation an der Hochschule Reutlingen. Im Fachbereich Tissue Engineering werden menschliche oder tierische Gewebe im Labor gezüchtet. Dafür sind Zellen, Biomaterialien und verschiedene Signale als Grundbausteine notwendig. Die erzeugten 3D-Gewebemodelle finden als Alternative zum Tierversuch oder in klinischen Anwendungen Einsatz. Ein weiteres neues Feld ist die Züchtung von Fleisch als Nahrungsmittel im Labor.

SFB ELAINE – Homepage


Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten

Vom 7. Februar 2020 15:00 Uhr bis zum 8. Februar 2020 05:00 Uhr organisiert der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Rostock die 7. Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten 2020 in der Südstadtbibliothek in der Albert-Einstein-Straße 6. In dieser Zeit haben Studierende wieder die Chance, die Südstadtbibliothek zum Lernen und zum Arbeiten zu nutzen. Es wird ein vielfältiges Workshop-Programm angeboten. Auch eine Kinderbetreuung ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

​​​​​​​Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten – Veranstaltungswebseite

AStA – Homepage


Öffentlicher Vortrag

Am 7. Februar 2020 hält Dipl.-Biol. Denise Franz (Oscar Langendorff Institut für Physiologie, Universität Rostock) einen Vortrag zum Thema „Biologie und ich – das gehörte schon immer zusammen“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Denise Franz hat in Rostock studiert und promoviert und arbeitet als Biologin im Bereich Forschung und Lehre am Oscar Langendorff Institut für Physiologie an der Universitätsmedizin Rostock. Ihr derzeitiger Forschungsschwerpunkt umfasst die Untersuchung der Ursachen der Dytonie sowie den Effekt der Therapie mit der Tiefen Hirnstimulation. Der Vortrag umfasst eine kleine Zeitreise, verknüpft mit biografischen Daten, durch die Geschichte zum Krankheitsbild der Dystonie sowie zu den verwendeten Methodiken.

​​​​​​​SFB ELAINE – Homepage


Öffentlicher Vortrag

Am 31. Januar 2020 hält Prof. Dr. Dr. Verena Wolf (Zentrum für Bioinformatik, Universität des Saarlandes) einen Vortrag zum Thema „Mechanistic modelling and computer simulation in the age of machine learning“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

SFB ELAINE – Homepage


Bewerbung für Wettbewerb

Für den 12. Wissenschafts-Kommunikationswettbewerb „Rostock’s Eleven“ 2020 werden drei Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler gesucht, die die Universität Rostock vertreten. Es geht darum, die eigene Forschungsarbeit so einfach, originell und anschaulich wie möglich zu präsentieren, so dass auch Nichtfachleute sie verstehen und sich dafür begeistern können. Schriftliche Bewerbungen bitte mit Steckbrief (Name, Titel des Vortrags, 600 Zeichen Kurzfassung) bis zum 30. Januar 2020 an Dr. Kristin Nölting (kristin.noeltinguni-rostockde).

Wettbewerb „Rostock’s Eleven“ beim Verein [Rostock denkt 365°]


Öffentlicher Vortrag

Am 24. Januar 2020 hält Prof. Dr. Dr. Edda Klipp (Theoretical Biophysics, Humboldt-Universität Berlin) einen Vortrag zum Thema „Systematic integration of models and data for yeast growth, division and stress response“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

SFB ELAINE – Homepage


Landesolympiade Informatik MV

Am 24. und 25. Januar 2020 treffen sich die besten Schülerinnen und Schüler des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Fach Informatik in Güstrow zum Finale der 12. Landesolympiade Informatik Mecklenburg-Vorpommern 2020.

Die Landesolympiade Informatik Mecklenburg-Vorpommern wird vom BilSE-Institut MV organisiert. Professoren und Mitarbeitende des Instituts für Informatik der Universität Rostock begleiten die Landesolympiade fachlich und sind zusammen mit Vertretern der Hochschule Wismar für die inhaltliche Gestaltung der Vorbereitungscamps und des Endausscheids verantwortlich. Dazu gehört sowohl das Vorbereiten der Aufgabenstellungen, als auch die fachliche Betreuung der Schülerinnen und Schüler bei den Vorbereitungscamps und beim Finale.

Landesolympiade Informatik Mecklenburg-Vorpommern – Homepage


Öffentlicher Vortrag

Am 22. Januar 2020 startet der IuK-Verbund der Universität Rostock die neue Veranstaltungsreihe „iWiss – Interdisziplinäre Wissenschaft“ um 16:00 Uhr in der Aula im Universitätshauptgebäude. Die Auftaktveranstaltung widmet sich dem Thema „Wissenschaft als alternative Wahrheit? – Wahrheit, Wirklichkeit und die Medien der Aufklärung“. 

iWiss – Interdisziplinäre Wissenschaft – Veranstaltungshomepage

IuK-Verbund der Universität Rostock – Homepage


Unternehmensabend

Am 20. Januar 2020 findet der nächste Unternehmensabend der Fachschaft Elektrotechnik für Studierende der IEF und der MINT-Fächer ab 17:15 Uhr im Experimentalgebäude Elektrotechnik im Hörsaal Ex 04 in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock, statt.


Öffentlicher Vortrag

Am 17. Januar 2020 hält Prof. Dr. Barbara Schwarze (Fender und Diversity Studies, Hochschule Osnabrück) einen Vortrag zum Thema „Was motiviert Frauen zum Studium in Naturwissenschaft oder Technik? Erfolgsfaktoren von Studienorientierungsprojekten“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock.

Der Vortrag beschreibt erfolgreiche kooperative Projekte von Wissenschaft und Wirtschaft, die jungen Frauen die Chance bieten, Motivation und Eignung für Naturwissenschaften und Technik in Theorie und Praxis zu überprüfen. Wer sind die Teilnehmerinnen? Welche Aspekte motivieren mehr als 80 Prozent von ihnen nach Abschluss der Projekte zu einem Studium und Beruf in MINT-Studiengängen. Professorin Barbara Schwarze, die in zahlreichen Institutionen, Projekten, Einrichtungen und Vereinen tätig war und ist, wird diese Aspekte konkret vorstellen. 

SFB ELAINE – Homepage


Akademische Festveranstaltung

Am 10. Januar 2020 findet die Akademische Festveranstaltung zur Übergabe der Promotions- und Habilitationsurkunden um 14:00 Uhr in der Universitätskirche, Klosterhof 3, 18055 Rostock, statt. Das Rektorat und die Fakultäten laden die Mitglieder und Angehörigen der Universität sowie die Alumni herzlich ein.

Akademische Festveranstaltungen


Öffentlicher Vortrag

Am 10. Januar 2020 hält Prof. Dr. rer. nat. habil. Adelinde M. Uhrmacher (Institut für Informatik) einen Vortrag zum Thema „Systematic, reproducible simulation studies – the elephant in the room“ im Rahmen der öffentlichen Vortragsreihe „Frauen in Naturwissenschaften und (Bio-)Ingenieurwissenschaften“ um 14:00 Uhr im Hörsaal Ex 04 im Experimentalgebäude Elektrotechnik in der Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock. Der Vortrag wird auf Englisch gehalten.

Adelinde Uhrmacher ist seit 2000 Professorin für Modellierung und Simulation an der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock. Ihr Werdegang führte sie von Koblenz, über Kassel, Tuscon in Arizona/USA und Ulm nach Rostock. In ihrem Vortrag beleuchtet sie Tücken von Simulationsstudien und Informatikmethoden, um diesen zu begegnen.

​​​​​​​SFB ELAINE – Homepage


Ausstellungseröffnung

Am 9. Januar 2020 wird die Ausstellung „WindNODE live!“ von Prof. Dr.-Ing. Harald Weber (Institut für Elektrische Energietechnik) in Anwesenheit des Rektors der Universität Rostock, Prof. Dr. med. habil. Wolfgang Schareck, um 18:00 Uhr im Foyer des Großen Hörsaals Albert-Einstein-Straße 2 eröffnet. Die Ausstellung macht die Herausforderungen und Lösungsansätze der Energiewende multimedial und interaktiv erfahr- und erlebbar und richtet sich gleichermaßen an Interessierte und das Fachpublikum.


WindNODE live!

Vom 8. Januar bis zum 4. Februar 2020 kommt die Ausstellung „WindNODE live!“ nach Rostock. Multimedial und interaktiv werden die Herausforderungen und Lösungsansätze der Energiewende erfahr- und erlebbar gemacht. Die Ausstellung richtet sich an Interessierte sowie Fachpublikum und ist im Foyer des Großen Hörsaals Albert-Einstein-Straße 2 von Montag bis Freitag von 07:30 bis 18:00 Uhr kostenfrei zu besichtigen.