Ummeldetag für Studierende

Studierende, die ihren Erstwohnsitz in die Hanse- und Universitätstadt Rostock verlegen, erhalten von der Stadt einmalig eine „Ummeldeprämie“ in Höhe von 150 Euro.

Die Ummeldung erfolgt im für den Wohnsitz in Rostock zuständigen Ortsamt. Zusätzlich zu den für die Ummeldung erforderlichen Unterlagen (Personalausweis/Pass und Wohnungsgeberbestätigung) benötigen Studierende eine Studienbescheinigung/einen Studienausweis und ihre Bankverbindung. Die Ummeldeprämie wird auf Ihr Konto überwiesen.

Als Service für neue Studierende bietet die Einwohnermeldebehörde der Hanse- und Universitätsstadt Rostock jeweils im Oktober einen „Ummeldetag“ für neue Studierende an, an dem das Einwohnermeldeamt im Ortsamt Mitte einen Tag für Studierende geöffnet ist.

Dieser Ummeldetag wird bereits seit mehreren Jahren in Kooperation des studentischen Prorektorats der Universität Rostock und dem Stadtamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock organisiert und durchgeführt.