Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich willkommen, hier finden Sie das Programm der IEF zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse zur Information über MINT-Berufe und MINT-Studiengänge und dient als Kontaktplattform zwischen Studieninteressierten und Auszubildenden sowie Hochschulen und Unternehmen. Der Tag der Technik MV setzt seit 2016 die Tradition des vom VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. organisierten bundesweiten Tages der Technik fort, der von 2003 bis 2017 stattfand und junge Menschen für Technik begeistern sollte. Diese landesweite Veranstaltung wird 2020 zum fünften Mal durchgeführt und organisiert durch den VDI MV und den Ingenieurrat MV mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern. 

Die Universität Rostock sowie Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen im Land öffnen an diesem Veranstaltungstag an vier Veranstaltungsorten im Land in Rostock, Neubrandenburg, Stralsund und Wismar ihre Türen und geben mit spannenden Schauvorlesungen, Vorträgen, Workshops, Experimenten und Besichtigungen Einblicke in ihre Tätigkeit und die damit verbundenen Berufe. Die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF) beteiligt sich mit Angeboten auf dem Campus Südstadt am Standort der Elektrotechnik. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Für die teilnehmenden Schulen ist eine Anmeldung auf der Veranstaltungswebseite erforderlich. Eine individuelle Anmeldung durch die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ist bei den offenen Angeboten nicht erforderlich. Für Worksops mit begrenzter Platzanzahl ist eine individuelle Anmeldung erforderlich. Informationen dazu finden Sie beim jeweiligen Angebot. 

Das Programm der IEF zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf dieser Webseite.
Das gesamte Programm zum landesweiten Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf der Webseite zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern.

   

5. Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern 2020

Termin: Freitag, den 12. Juni 2020 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Anmeldung vor Ort ab 08:30 Uhr

Ort: Universität Rostock, Campus Südstadt, Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

   

   


Fachgebiet Elektrotechnik

Die Faszination der elektronischen Welt des Arduino erleben (Workshops mit Anmeldung)

1. Workshop
09:30 – 11:00 Uhr

10 Plätze → Anmeldung nötig

2. Workshop
11:30 – 13:00 Uhr

10 Plätze → Anmeldung nötig

Anmeldung: Mail mit Betreff
» Tag der Technik/Arduino «
an bv-meck-pomvdide

Seminarraum SR 106 (2. Etage)
Seminargebäude
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Dipl.-Ing. Niels Nikolaisen

Das Angebot ist eine Kooperation
von KickMeToScience / IEF
und [Rostock denkt 365 °] e.V.

Du wolltest schon immer mal etwas ganz Besonderes bauen? Dann ist der Arduino-Mikrocontroller genau das Richtige für dich! Mit Hilfe einer preiswerten Hardware und einer schnell erlernbaren Programmiersprache lassen sich nahezu alle Projektideen in die Tat umsetzen:

  •     Modellbau: Steuerung selbst gebauter autonomer Fahrzeuge
  •     Kunstprojekte: Steuerung von Licht und Farbe
  •     Musikelektronik: Bauen eigener elektronischer Musikinstrumente
  •     Meteorologie: Messen von Temperatur, Luftdruck und Feinstaub
  •     Automatisierung: Bauen und steuern eigener Roboter
  •     und vieles mehr...

Zu Beginn gibt es einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten und Bezugsquellen der Arduino-Komponenten. Danach bauen und programmieren wir eine kleine Verkehrsampel. Falls die Zeit noch reicht, dann lassen wir den Arduino eine selbst programmierte Melodie spielen.

Anmeldung: Mail mit Betreff » Tag der Technik/Arduino « an bv-meck-pomvdide

Entwicklung einer elektronischen Schaltung

   

Das Internet im kleinen Maßstab (Workshops mit Anmeldung)

1. Workshop
09:30 – 11:00 Uhr

8 Plätze → Anmeldung nötig

2. Workshop
11:30 – 13:00 Uhr

8 Plätze → Anmeldung nötig

Anmeldung: Mail mit Betreff
» Tag der Technik/Internet «
an bv-meck-pomvdide

Labor Ex 10 – Grundlagen der Elektrotechnik
Experimentalgebäude Elektrotechnik
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Dr.-Ing. Henryk Richter

Der Zugang zum weltweiten Netz gehört für uns zum Alltag. Wie erreicht man dabei eigentlich, dass das Internet so robust ist? Warum funktioniert der Datenaustausch transparent über verschiedene Medien wie Funk, Kupferkabel und Lichtwellenleiter? Wie stellt man sich automatisch auf veränderliche Übertragungsbedingungen ein? Woher weiß das Netz, welche Daten wohin zu schicken sind?

Wenn Dich solche Fragen interessieren, dann melde Dich einfach mit an. Anhand eines Aufbaus aus verschiedenen Internet-Routern und LAN-Switches können die Inhalte und Wege der Pakete genau angesehen werden. Im gleichen Testaufbau lassen sich auch Fehler provozieren und dabei die Reaktion des Netzwerkes live nachvollziehen.

Begleitet wird der Workshop durch Hintergrundwissen zu TCP/IP, den Neuerungen in IPv6 und Aspekten der Netzwerksicherheit.

Anmeldung: Mail mit Betreff » Tag der Technik/Internet « an bv-meck-pomvdide

Datenschrank mit Netzwerkkomponenten und Verkabelung

   

Kameras überall !? – Bildgebende Messverfahren revolutionieren die Wahrnehmung von Maschinen und technischen Geräten für einen unheimlich breiten industriellen Einsatz.

09:30 – 14:00 Uhr

Labor Ex 10 – Grundlagen der Elektrotechnik
Experimentalgebäude Elektrotechnik
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Dr.-Ing. André Kleinwächter
Prof. Dr.-Ing. Nils Damaschke

Kamerasensoren mit vielen Millionen Pixeln können nicht nur schöne Fotos machen, sondern als Sensor eine ungeheure Fülle an Messdaten aus der Umwelt liefern. Dabei ist die geschützte Verarbeitung der Daten schon im Sensor entscheidend, damit das technische Auge wirklich nur die Autos zählt, Hindernisse erkennt, Geschwindigkeiten bestimmt oder die Luftverschmutzung misst und eben keine Personendaten „nach Hause telefoniert“. (o;

Was integrierte Hochgeschwindigkeitskamerasysteme in Kombination mit leistungsstarken Lasern im Bereich industrieller Messaufgaben leisten können, wird am Versuchsstand anhand der Vorstellung interessanter Forschungs- und Entwicklungsthemen dargestellt. Im Bereich maritimer Anwendungen konnte beispielsweise ein Lasermessverfahren weiterentwickelt werden, um unter realen Schiffen die Nachstromgeschwindigkeiten für die Optimierung der Propellerentwicklung zu bestimmen.

Messungen der Umströmung an einem Propeller mittels Puls-Laser und High Speed Kameras

   

Basteln bis dir ein Licht aufgeht (öffentliche Workshops mit Anmeldung)

1. Workshop
9:30 – 10:30 Uhr
5 Plätze → Anmeldung nötig

2. Workshop
10:45 – 11:45 Uhr
5 Plätze → Anmeldung nötig

3. Workshop
12:00 – 13:00 Uhr
5 Plätze → Anmeldung nötig

4. Workshop
13:15 – 14:00 Uhr
5 Plätze → Anmeldung nötig

Anmeldung: Mail mit Betreff
» Tag der Technik/Basteln «
an bv-meck-pomvdide

Labor Ex 11 – Elektrische Energiewandlung
Experimentalgebäude Elektrotechnik
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Eckel
und Mitarbeitende

Die Erstellung und der Aufbau von elektronischen Schaltungen gehört zum Handwerkszeug eines Elektroingenieurs. Doch vom Schaltplan zur fertigen Platine ist es ein weiter Weg. Hier bietet sich Ihnen die Chance eine kleine Schaltung aus LEDs, Widerständen, Kondensatoren und Transistoren selbst zu löten.

Anmeldung: Mail mit Betreff » Tag der Technik/Basteln « an bv-meck-pomvdide

Öffentliche Workshops: wenn Plätze frei sind, kann man mitmachen

Elektromotor für Autos und elektronischer Lichtschalter

   

Blinkende Lichter und elektrische Motoren (Vorführung und Ausstellung)

09:30 – 14:00 Uhr

Labor Ex 11 – Elektrische Energiewandlung
Experimentalgebäude Elektrotechnik
Albert-Einstein-Straße 2
18059 Rostock

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Eckel
und Mitarbeitende

In dem Experiment wird anschaulich die Steuerung von Elektromotoren und das Dimmen bei LEDs erklärt. Hier erfährst Du auch wie man Motoren langsam drehen lassen kann.

Leiterplatte für eine Blinkerschaltung