Girls'Day / Boys'Day

ABGESAGT: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus mussten die Vortagenden/Mitwirkenden von der IEF die Angebote zum Girls'Day und zum Boys'Day leider absagen.

Zwischenzeitlich wurden beide Veranstaltungen seitens der Veranstalter für 2020 bundesweit abgesagt.

https://www.girls-day.de/   /   https://www.boys-day.de/

Herzlich willkommen, hier finden Sie das Programm der IEF zum Girs'Day und Boys'Day. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am seit 2001 bundesweit jährlich stattfindenden Aktionstag Girls’Day als Mädchen-Zukunftstag für Schülerinnen ab der 5. Klasse stellen Universitäten, Hochschulen, Unternehmen, Institutionen und Organisationen Studiengänge und Ausbildungsberufe vor, in denen Frauen bisher noch selten vertreten sind.

Seit 2010 gibt es auch den bundesweiten Aktionstag Boys’Day als Jungen-Zukunftstag für Schüler ab der 5. Klasse, der mit analogem Konzept jeweils am selben Tag stattfindet, um Schülern Studiengänge und Ausbildungsberufe vorzustellen, in denen Männer bisher noch selten vertreten sind.

Die Angebote zum Girls'Day bzw. Boys'Day finden Sie auf den zentralen Webseiten der beiden Veranstaltungen unter Girls'Day-Radar und Boys'Day-Radar. Beide Veranstaltungen sind für die Teilnehmenden kostenfrei. Es ist vorab eine Online-Anmeldung beim jeweiligen Angebot über das Girls'Day-Radar und Boys'Day-Radar erforderlich.

Das Programm der IEF zum Girls'Day und zum Boys'Day finden Sie auf dieser Webseite. 
Das Gesamtprogramm finden Sie auf der Webseite zum Girls'Day sowie auf der Webseite zum Boys'Day.

Suche nach Angeboten und Online-Anmeldung

   

ABGESAGT: 20. Girls'Day 2020 / 11. Boys'Day 2020

Termin: Donnerstag, den 26. März 2020

Ort und Zeit: Ort und Zeit finden Sie bei den einzelnen Angeboten

   

   


Angebote der IEF zum Girls'Day 2020

ABGESAGT: ELAINE und ICH – Forschung zu Elektrisch Aktiven Implantaten (Girls'Day)

Angebot abgesagt

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

6 PlätzeAnmeldung online

Kontakt
Universität Rostock
SFB 1270 ELAINE
Department Life, Light & Matter 
Albert-Einstein-Straße 25 
18059 Rostock
Telefon: 0381 - 498 7077
Website

Ansprechpartner/in
Ines Jung
Telefon: 0381 - 498 7077
E-Mail: ines.junguni-rostockde

Bis zum Jahr 2060 wird jede dritte Person, die in Deutschland lebt, älter als 65 Jahre sein. Die Versorgung und Therapie mit Implantaten wird daher zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen. Deshalb wollen wir im Sonderforschungsbereich 1270 ELAINE neuartige, elektrisch aktive Implantate entwickeln. Diese sollen später für die Wiederherstellung von Knochen und Knorpel eingesetzt werden sowie Bewegungsstörungen durch Tiefe Hirnstimulation heilen.

Das besondere an unserem Forschungsprojekt ist die Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Fachrichtungen wie Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Materialwissenschaften, Physik, Biologie und Medizin.

Wir möchten Euch am Girls'Day verschiedene Einblicke in die Forschungsarbeit unseres Sonderforschungsbereiches 1270 ELAINE  geben und freuen uns, Euch für die Wissenschaft zu begeistern.

Dieses Angebot ist barrierefrei. Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, dann melde dich telefonisch oder per E-Mail beim Veranstalter, um deinen Besuch vor Ort zu planen.

Homepage des Angebots

   


Angebote der IEF zum Boys'Day 2020

ABGESAGT: ELAINE und ICH – Forschung zu Elektrisch Aktiven Implantaten (Boys'Day)

Berufserkundung – Tagespraktikum zu einem Boys'Day-Berufsbereich

Angebot abgesagt

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

6 PlätzeAnmeldung online

Kontakt
Universität Rostock
SFB 1270 ELAINE
Biomedizinisches Forschungszentrum (BMFZ) der Universitätsmedizin
Schillingallee 69
18057 Rostock
Telefon: 0381 - 498 7077
Website

Ansprechpartner/in
Ines Jung
Telefon: 0381 - 498 7077
E-Mail: ines.junguni-rostockde

Bis zum Jahr 2060 wird jede dritte Person, die in Deutschland lebt, älter als 65 Jahre sein. Die Versorgung und Therapie mit Implantaten wird daher zukünftig eine immer wichtigere Rolle spielen. Deshalb wollen wir im Sonderforschungsbereich 1270 ELAINE neuartige, elektrisch aktive Implantate entwickeln. Diese sollen später für die Wiederherstellung von Knochen und Knorpel eingesetzt werden sowie Bewegungsstörungen durch Tiefe Hirnstimulation heilen.

Das besondere an unserem Forschungsprojekt ist die Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Fachrichtungen wie Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Materialwissenschaften, Physik, Biologie und Medizin.

Wir möchten Euch am Boys'Day verschiedene Einblicke in die (bio-)medizinische und biologische Forschungsarbeit unseres Sonderforschungsbereiches 1270 ELAINE geben und freuen uns, Euch für diese Bereiche der Wissenschaft zu begeistern.

Dieses Angebot ist barrierefrei. Wenn du begleitende Unterstützung benötigst, dann melde dich telefonisch oder per E-Mail beim Veranstalter, um deinen Besuch vor Ort zu planen.

Homepage des Angebots