Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich willkommen, hier finden Sie das Programm der IEF zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Der Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse zur Information über MINT-Berufe und MINT-Studiengänge und dient als Kontaktplattform zwischen Studieninteressierten und Auszubildenden sowie Hochschulen und Unternehmen. Der Tag der Technik MV setzt seit 2016 die Tradition des vom VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V. organisierten bundesweiten Tages der Technik fort, der von 2003 bis 2017 stattfand und junge Menschen für Technik begeistern sollte. Diese landesweite Veranstaltung wird – nach den durch die Corona-Pandemie bedingten Absagen in den Jahren 2020 und 2021 – im Jahr 2022 zum fünften Mal durchgeführt werden. Der Tag der Technik MV wird organisiert durch den VDI MV und den Ingenieurrat MV mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern. 

Die Universität Rostock sowie Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen im Land öffnen an diesem Veranstaltungstag an vier Veranstaltungsorten im Land in Rostock, Neubrandenburg, Stralsund und Wismar ihre Türen und geben mit spannenden Schauvorlesungen, Vorträgen, Workshops, Experimenten und Besichtigungen Einblicke in ihre Tätigkeit und die damit verbundenen Berufe. Die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF) beteiligt sich mit Angeboten auf dem Campus Südstadt am Standort der Elektrotechnik. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmenden kostenfrei. Für die teilnehmenden Schulen ist eine Anmeldung auf der Veranstaltungswebseite erforderlich. Eine individuelle Anmeldung durch die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ist bei den offenen Angeboten nicht erforderlich. Für Worksops mit begrenzter Platzanzahl ist eine individuelle Anmeldung erforderlich. Informationen dazu finden Sie beim jeweiligen Angebot. 

Das Programm der IEF zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf dieser Webseite.
Das gesamte Programm zum landesweiten Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern finden Sie auf der Webseite zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern.

   

5. Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern 2022

Termin: Freitag, 24. Juni 2022, von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr, Anmeldung vor Ort ab 08:30 Uhr

Ort: Universität Rostock, Campus Südstadt, Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

   


Programm der Elektrotechnik-Institute zum Tag der Technik Mecklenburg-Vorpommern 2022

Elektrotechnik – Experimentalgebäude
Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

Lageplan – MINT-Campus
im Stadteil Rostock Südstadt

Ort: Campus Südstadt – Experimentalgebäude Elektrotechnik, Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

Wie funktioniert die Energieübertragung Wind zum Handy?

Strom wird immer öfter mit Hilfe von Windkraftanlagen produziert. Bis zum Aufladen des Handys ist es ein weiter Weg und wir zeigen dir wieviel Elektrotechnik bis dahin nötig ist. Große Leistungselektronik in der Windkraftanlage und kleine Leiterplatten in dem Ladegerät versorgen dein Handy mit Strom und halten die Welt am Laufen.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Eckel und Mitarbeiter, Institut für Elektrische Energietechnik

Labor Ex 11 Elektrische Energietechnik, Experimentalgebäude Elektrotechnik, Campus Albert-Einstein-Straße 2

Was hält das Internet zusammen?

Wir sind es heute gewohnt, dass das Internet überall und jederzeit verfügbar ist. Wie schafft es das globale Netzwerk trotz gelegentlich ausfallender Geräte weiterhin zu funktionieren?

Mit unserem Aufbau wird gezeigt, wie sich Router in entfernten und Switches in lokalen Netzwerken verständigen und jederzeit den Überblick über mögliche Wege behalten. Wer mag, kann sich auch gern ein Ethernet-Kabel selbst bauen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Volker Kühn und Mitarbeiter, Institut für Nachrichtentechnik

Labor Ex 10 Grundlagen der Elektrotechnik, Experimentalgebäude Elektrotechnik, Campus Albert-Einstein-Straße 2

Welche Kräfte stecken in elektrischen und magnetischen Feldern?

Man sieht sie nicht, man hört sie nicht, man riecht sie nicht. Trotzdem sind elektrische und magnetische Felder allgegenwärtig. Erkennen kann man sie an ihrer (Kraft-)Wirkung. Im Vortrag werden die physikalischen Grundlagen elektrischer und magnetischer Felder erläutert. In zwei Experimenten wird die Kraftwirkung elektrischer und magnetischer Felder auf geladene Teilchen demonstriert. Anschließend wird die Berechnung elektrischer und magnetischer Felder an einfachen Beispielen demonstriert.

Dr. rer. nat. Dirk Hecht, Institut für Allgemeine Elektrotechnik

Labor Ex 10 Grundlagen der Elektrotechnik, Experimentalgebäude Elektrotechnik, Campus Albert-Einstein-Straße 2