Impressum  

Geschichte der Organisationsstrukturen

Die Wissenschaftsgebiete Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik und Informatik, die heute zur Fakultät für Informatik und Elektrotechnik gehören, waren im Laufe ihrer Entwicklung verschiedenen Organisationsstrukturen zugeordnet.

  

2004|Gründung der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (seit 2004) durch Aufsplittung der Fakultät für Ingenieurwissenschaften in die Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik und die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik. Der Fachbereich Bauingenieurwesen wird geschlossen.  
1992|Gründung der Fakultät für Ingenieurwissenschaften (1992 – 2003) aus den Fachbereichen Maschinenbau und Schiffstechnik, Elektrotechnik, Informatik und Bauwesen  
1990|Gründung der Technischen Fakultät (1990 – 1992), Aufhebung der 1969 eingerichteten Sektionen und Konstituierung der Fachbereiche Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau und Schiffstechnik sowie Bauingenieurwesen. Diese vier Fachbereiche bilden zusammen die Technische Fakultät.  
1984|Gründung der Sektion Informationsverarbeitung aus dem Wissenschaftsbereich Informatik  
1969|Wissenschaftler des Rechenzentrums bilden in der Sektion Mathematik den Wissenschaftsbereich Kybernetik und Rechentechnik (ab 1976 Wissenschaftsbereich Informatik)  
1967|Gründung der Fakultät für Mathematik, Physik und Technische Wissenschaften (1967 – 1990) und Konstituierung der Sektionen Technische Elektronik, Schiffstechnik und Landtechnik  
1966|Einrichtung des heutigen Fachgebietes Wirtschaftsinformatik, damals unter dem Namen Ökonomische Kybernetik  
1964|Gründung des Rechenzentrums (heute IT- und Medienzentrum)  
1963|Umbenennung in Technische Fakultät (1963 – 1967)  
1953|Umbenennung in Schiffbautechnische Fakultät (1953 – 1963), Ausbildung in den Fachrichtungen Schiffselektrotechnik, Schiffbau und Schiffsmaschinenbau  
1951|Gründung der Technischen Fakultät für Schiffbau an der Universität Rostock (1951 – 1953)  
1950|Beginn der ingenieurtechnischen Ausbildung an der Universität Rostock (1950 – 1951)