Lange Nacht der Wissenschaften

  

nächster Termin: Donnerstag, 23. April 2020 – 17. Lange Nacht der Wissenschaften – 16:00 bis 22:00 Uhr auf dem Campus Südstadt

Elektrotechnik:  Campus Südstadt, Albert-Einstein-Straße 2, Experimentalgebäude I und II    18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Informatik:Campus Südstadt, Albert-Einstein-Straße 22, Konrad-Zuse-Haus18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Campus Südstadt, Albert-Einstein-Straße 2116:00 Uhr – 20:00 Uhr

  

  

Herzlich willkommen, auf dieser Seite finden Sie das Programm der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik zur Langen Nacht der Wissenschaften. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Lange Nacht der Wissenschaften ist eine Traditionsveranstaltung der Regiopol-Region Rostock, die im Jahr 2020 zum 17. Mal stattfindet und auch in diesem Jahr wieder kostenfrei für die Besucherinnen und Besucher ist. Gleichzeitig ist sie das größte Public-Science-Event in Mecklenburg-Vorpommern. Schirmherrin der Veranstaltung ist die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern Bettina Martin.

Die Universität Rostock sowie zahlreiche Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen öffnen an diesem Veranstaltungsabend ihre Türen und geben mit spannenden Schauvorlesungen, Vorträgen, Experimenten und Besichtigungen Einblicke in ihre Tätigkeit und die damit verbundenen Berufe.

Die Fakultät für Informatik und Elektrotechnik (IEF) beteiligt sich mit Angeboten auf dem Campus Südstadt an den Standorten der Elektrotechnik und der Informatik. Das Programm der IEF finden Sie auf dieser Webseite.

Das gesamte Programm der Langen Nacht der Wissenschaften finden Sie ab ca. Ende März unter http://www.lange-nacht-des-wissens.de/.

  

  

  

Standorte der IEF zur Langen Nacht der Wissenschaften

Ab 16:00 Uhr können Sie interessante Beiträge aus der Informatik und Wirtschaftsinformatik im Mehrzweckgebäude in der Albert-Einstein-Straße 21 und ab 18:00 Uhr im Konrad-Zuse-Haus in der Albert-Einstein-Straße 22 auf dem MINT-Campus Südstadt besuchen.

Ab 18:00 Uhr können Sie interessante Beiträge aus der Elektrotechnik und Informationstechnik im Experimentalgebäude I und im Experimentalgebäude II in der Albert-Einstein-Straße 2 auf dem MINT-Campus Südstadt besuchen. Die Eingänge befinden sich alle auf dem Innenhof des Gebäudekomplexes.

Bild: Standorte der IEF (PDF)

  

  

Programm Elektrotechnik und Informationstechnik/Technische Informatik – Campus Südstadt

..:: Standorte und Gebäude

Beiträge Elektrotechnik und Informationstechnik/Technische Informatik
18:00 – 22:00 Uhr – Experimentalgebäude I und II, Albert-Einstein-Straße 2, 18059 Rostock

Experimentalgebäude I

Das in den Jahren 2010 und 2011 grundsanierte und modernisierte Experimentalgebäude I beherbergt moderne Labore, einen Hörsaal und einen Seminarraum sowie Büros der Elektrotechnik-Institute. Der Haupteingang (Bildmitte) befindet sich auf dem Innenhof des Campus.

Bild: Experimentalgebäude I

Experimentalgebäude II

Das in den Jahren 2010 und 2011 neu errichtete Experimentalgebäude II beherbergt moderne Labore, einen Seminarraum sowie Büros der Elektrotechnik-Institute. Das Bild zeigt die Aussenfront des Gebäudes von der Kreuzung Albert-Einstein-Straße/Joachim-Jungius-Straße aus. Der Haupteingang zum Experimentalgebäude II befindet sich auf dem Innenhof des Campus. Dort finden Sie auch einen ebenerdig zugänglichen Fahrstuhl, mit dem Sie alle Ebenen im Experimentalgebäude I und II sowie im Seminargebäude erreichen.

Bild: Experimentalbegäude II

  

Das Programm Elektrotechnik und Informationstechnik/Technische Informatik für die Lange Nacht der Wissenschaften 2020 finden Sie hier ab ca. 6 Wochen vor der Veranstaltung.

  

  

Programm Informatik und Wirtschaftsinformatik – Campus Südstadt

..:: Standorte und Gebäude

Beiträge aus der Informatik und Wirtschaftsinformatik
16:00 – 20:00 Uhr – Albert-Einstein-Straße 21, 18059 Rostock
18:00 – 22:00 Uhr – Konrad-Zuse-Haus, Albert-Einstein-Straße 22, 18059 Rostock

Konrad-Zuse-Haus

Das von 2009 bis 2011 neu erreichtete Konrad-Zuse-Haus beherbergt das Institut für Informatik mit einem modernen großen Multimedia-Hörsaal sowie Seminarräumen, Laboren und Büros. Ebenfalls im Haus befindet sich das IT-und Medienzentrum der Universität Rostock mit der zentralen Information im Foyer, Laboren, Rechnerräumen, Büros sowie dem Medienservice mit Foto-, Video- und Medientechnik-, Druck- und Plotter-Service. Das Bild zeigt den Blick von der Albert-Einstein-Straße auf das Gebäude. Der Haupteingang befindet sich in der Bildmitte. Über einen Fahrstuhl im Foyer rechts sind alle Gebäudeebenen ebenerdig erreichbar.

Bild: Konrad-Zuse-Haus

Albert-Einstein-Straße 21

Das Gebäude wurde 1989 für das Institut für Informatik und das damalige Rechenzentrum (heute IT- und Medienzentrum) der Universität Rostock erbaut. Es beherbergte beide Einrichtungen, bis diese im Sommer 2011 das neu richtete Konrad-Zuse-Haus einige Meter weiter beziehen konnten. Seitdem wird das Gebäude für verschiedene Einrichtungen der Universität genutzt. Das Gebäude verfügt über keinen Fahrstuhl; die oberen Etagen sind nur über das Treppenhaus erreichbar.

Bild: Albert-Einstein-Straße 21

  

Das Programm Informatik und Wirtschaftsinformatik für die Lange Nacht der Wissenschaften 2020 finden Sie hier ab ca. 6 Wochen vor der Veranstaltung.