GRK 466 „Verarbeitung, Darstellung und Transfer multimedialer Daten – technische Grundlagen und gesellschaftliche Implikationen“ (GRK Multimedia)

  

Laufzeit

1. Oktober 1998 bis 30. September 2008

  

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  

Sprecher

Prof. Dr.-Ing. habil. Dietmar Jackél (Sprecher 1998 - 2001)

Prof. Dr. rer. nat. habil. Andreas Heuer (Sprecher 2001 - 2008)

  

Beteiligte Einrichtungen / Fachgebiete

Informatik, Elektrotechnik, Jura, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

  

Kurzbeschreibung

Zu den Forschungszielen des Graduiertenkollegs gehörte die Weiterentwicklung von Verfahren zur Verarbeitung, Verwaltung, Darstellung und zum Transfer multimedialer Daten. In der ersten Phase wurden die technischen Grundlagen erforscht; in der zweiten Phase wurden die gesellschaftlichen Aspekte der „Neuen Medien“ unter besonderer Berücksichtigung der multimedialen Techniken behandelt. In der dritten Phase die beschäftigte sich das GRK mit der Weiterentwicklung von Verfahren zur Verarbeitung, Verwaltung, Darstellung und Transfer multimedialer Daten, deren technische Grundlagen sowie gesellschaftlichen Implikationen.

Angelegt war das GRK mit 14 – 15 Stipendiaten auf 9 Jahre, so dass drei Generationen von Doktoranden jeweils drei Jahre lang im GRK forschen konnten.