GRK 1387/1 „Die integrative Entwicklung von Modellierungs- und Simulationsmethoden für regenerative Systeme“ (GRK dIEM oSIRIS)

  

Laufzeit

1. Oktober 2006 bis 31. März 2013

  

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  

Sprecherin

Prof. Dr. rer. nat. habil. Adelinde M. Uhrmacher

  

Beteiligte Einrichtungen / Fachgebiete

Informatik, Biologie, Medizin

  

Kurzbeschreibung

Das GRK befasste sich mit Verfahren zur Untersuchung und Modellierung regenerativer Systeme. Das Graduiertenkolleg war stark interdisziplinär angelegt und führte Experten aus den Bereichen der Informatik, der Medizin und der Biologie zusammen.

Angelegt war dIEM oSIRIS mit 13 Stipendiaten und 3 PostDocs auf 6 Jahre, so dass zwei Generationen von Doktoranden jeweils drei Jahre lang in dIEM oSIRIS forschen konnten.