Impressum  

GRK 1213 „Neue Methoden für Nachhaltigkeit in Katalyse und Technik“

  

Laufzeit

1. Juli 2005 bis 31. Dezember 2010

  

Finanzierung

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

  

Sprecherin

Prof. Dr.-Ing. habil. Kerstin Thurow

  

Kurzbeschreibung

Das interdisziplinäre Graduiertenkolleg befasste sich mit der Entwicklung neuartiger Verfahren auf den Gebieten Katalyse und Technik. Neben der Entwicklung neuartiger Katalysatoren und Synthesen durch die Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Katalyse e.V. standen für die beteiligten Wissenschaftler des Instituts für Automatisierungstechnik der IEF neue Konzepte für Mikroreaktionssysteme sowie innovative analysenmesstechnische Verfahren zur Reaktionsverfolgung im Mittelpunkt der Arbeiten.

Im Rahmen der Laufzeit wurden sechs ingenieurwissenschaftliche Promotionen abgeschlossen.