Forschungsleistungen

Die Elektrotechnik gehört zu den drei forschungsstärksten Bereichen der Universität.

Mit nahezu 4 Mio. Euro eingeworbenen Drittmitteln im Jahr 2005 von der Industrie und öffentlichen Fördergebern steht sie, relativ zu ihrer Größe und Ausstattung, auf Platz 6 von 28 universitären Elektrotechnik-Fakultäten in Deutschland (Quelle: CHE Ranking 2006). In den letzten 9 Jahren konnten 39 Mio. Euro mit Großprojekten in das Land geholt werden. An der Hälfte aller DFG-Graduiertenkollegs in Mecklenburg-Vorpommern ist die Elektrotechnik beteiligt.

Kennzeichen der Elektrotechnik in Rostock ist, dass nicht nur Grundlagenforschung betrieben wird, sondern auch angewandte Forschung. Davon zeugen mehr als 80 Spin-Offs seit 1992 mit mehr als 1200 Arbeitsplätzen. Viele kleine und mittelständische Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern entwickeln in Zusammenarbeit mit uns innovative Produkte und Verfahren. Bei Fragen nach dem richtigen Ansprechpartner bei uns wenden Sie sich an das Dekanat, das Ihnen gezielt weiterhelfen wird. Profitieren auch Sie von unserem Know-How!

Auf diesen Seiten finden Sie einen Überblick über unsere Forschungsaktivitäten. Für Details sei auf die Jahresberichte verwiesen:

Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2011
Jahresbericht 2010
Jahresbericht 2009
Jahresbericht 2008
Jahresbericht 2006/2007
Jahresbericht 2005
Jahresbericht 2004  
Jahresbericht 2003
Jahresbericht 2002
Jahresbericht 2001
Jahresbericht 2000
Jahresbericht 1999