Double-Degree-Programm Rostock – St. Petersburg
für den Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Herzlich Willkommen,
auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Double-Degree-Programm Rostock – St. Petersburg für den Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Studierende des Master-Studiengangs Wirtschaftsinformatik können seit dem Sommersemester 2016 zwei Abschlüsse gleichzeitig erwerben, wenn sie sich für die Double-Degree-Variante des Studiums entscheiden: einen Master der National Research University for IT, Mechanics and Optics (ITMO) in St. Petersburg/Russland und gleichzeitig einen Master der Universität Rostock.

  

  

1. Vorteile eines Doppelabschlusses (Double Degree)

  • Master-Abschluss beider Universitäten durch nur einen Studiengang
  • Vorteile auf dem russischen und europäischen Arbeitsmarkt
  • gegenseitige Anerkennung der Lehrveranstaltungen
  • mehr Spezialisierungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Schwerpunkte der Studiengänge
  • breiter aufgestelltes Wissen durch größeres verfügbares Fächerspektrum
  • Nutzung der Ressourcen beider Universitäten
  • internationale Erfahrungen
  • Anwendung und Vertiefung der Fremdsprachen-Kenntnisse, zusätzliche Sprachkurse vor Ort
  • Keine oder verminderte Studiengebühren an der Partneruniversität

  

2. Beteiligte Einrichtungen

  • Fakultät für Informatik und Elektrotechnik der Universität Rostock, Deutschland (UR)
  • Faculty of Information Technologies and Programming der Saint Petersburg National Research University of Information Technology, Mechanics and Optics, St. Petersburg, Russland (ITMO)

  

3. Wer kann am Double-Degree-Programm teilnehmen?

  • UR: Studierende im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik
  • ITMO: Studierende im Master-Studiengang Business Informatics (Магистр бизнес-информатики)

  

4. Abschlüsse

  • UR: Master of Science (im Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik)
  • ITMO: Master of Business Informatics (Магистр бизнес-информатики)

  

5. Unterrichtssprache

  • UR & ITMO: Englisch (Sprachniveau B2 erforderlich)
    (UR bietet das Studienprogramm in Englisch und Deutsch an.)
    (ITMO bietet das Studienprogramm in Englisch und Russisch an.)
  • Zur Unterstützung der kulturellen Integration bietet die jeweils gastgebende Universität den Teilnehmern des Double-Degree-Programms fakultative Fremdsprachenkurse in der Sprache des Gastlandes: Russisch an der ITMO, Deutsch an der UR.

  

6. Studiendauer und Studienzeiten

Double-Degree-Programm:

  • 4 Semester (120 ECTS inklusive Masterarbeit)
    (UR Master: 3 Semester, 90 ECTS inklusive Masterarbeit)
    (ITMO Master: 4 Semester, 120 ECTS inklusive Masterarbeit)
  • Das Double-Degree-Programm umfasst 4 Semester. Im ersten Semester erbringen alle Studierenden 30 ECTS an ihrer Heimatuniversität. Im zweiten Semester besuchen die Studierenden die Partneruniversität und absolvieren Kurse über 30 ECTS. Im dritten Semester beschäftigen sich die Studierenden der UR mit Forschung und Praktika an der ITMO oder in Form von Fernlehre; die Studierenden der ITMO belegen Kurse, Forschung und Praktika an ihrer Heimatuniversität. Im vierten Semester erstellen und verteidigen die Studierenden ihre Masterarbeit.
  • Die Masterarbeit wird von Lehrkräften beider Universitäten gemeinsam betreut und wird entsprechend der nationalen und lokalen Regelungen beider Universitäten erstellt. Jeder Studierende hat zwei Betreuer, einen von der UR und einen von der ITMO. Die Masterarbeit kann in Englisch verfasst werden.
  • Abschlussprüfung und Verteidigung der Masterarbeit werden jeweils als gemeinsame Sitzung des Prüfungsgremiums der ITMO und des Prüfungsgremiums der UR durchgeführt. Dies kann als Online-Konferenz erfolgen. Die Termine für die Abschlussprüfung und die Verteidigung der Masterarbeit werden im gegenseitigen Einvernehmen mindestens zwei Monate vor dem geplanten Termin vereinbart.

Studierende der UR:

  • 60 ECTS an der UR (2 Semester) und 60 ECTS an der ITMO (2 Semester: Empfehlung Frühjahrssemester und darauf folgende Herbstsemester). Von den 60 ECTS an der ITMO kann der zweite Teil mit 30 ECTS (1 Semester) in Form von Fernlehre erbracht werden.

Studierende der ITMO:

  • 90 ECTS an der ITMO (3 Semester) und 30 ECTS an der UR (1 Semester: Empfehlung Sommersemester)

  

Weitere Informationen zur unterschiedlichen Semesteraufteilung an der UR und der ITMO:

Studienorganisation an der UR:

  • Das Master-Studium Wirtschaftsinformatik an der UR dauert drei Semester (90 ECTS) und kann sowohl im Wintersemester als auch im Sommersemester begonnen werden.
  • Wintersemester: Oktober – März (Prüfungszeit Februar – März)
  • Sommersemester: April – September (Prüfungszeit Juli – September)
  • Studenten der UR sollten an der ITMO das Frühjahrssemester verbringen. Sie können so die Prüfungen des vorherigen Wintersemesters bis Ende März an der UR absolvieren und dann an der ITMO von Mai bis Juli studieren. Bei diesem Vorgehen sind sie im August zurück an der UR und können dann ggf. versäumte oder nicht bestandene Prüfungen an der UR wiederholen.
    Um die 120 ECTS zu erreichen, wird ein weiteres, zusätzliches Semester als drittes Semester in den Studienplan der UR eingeschoben. Dieses Semester wird an der ITMO durch Präsenz oder in Form von Fernlehre absolviert.

Studienorganisation an der ITMO:

  • Das Master-Studium Business Informatics (Магистр бизнес-информатики) an der ITMO dauert vier Semester (120 ECTS) und kann nur im Herbstsemester begonnen werden.
  • Herbstsemester: September – Januar (Prüfungszeit Januar)
  • Frühjahrssemester Februar – August (Prüfungszeit Juni)
  • Studenten der ITMO sollten an der UR das Sommersemester verbringen. Wenn sie alle Prüfungen bis Ende August bestehen, können sie ihr Studium an der ITMO im folgenden Herbstsemester fortsetzen.

  

7. Koordinatoren des Double-Degree-Programms (Ansprechpartner)

UR:

Universität Rostock
Institut für Informatik
Albert-Einstein-Straße 22
18059 Rostock, Deutschland

Prof. Dr. Kurt Sandkuhl, Director of the Double Degree Master’s program

Tel.: (0381) 498 7400
Mail: kurt.sandkuhl(at)uni-rostock.de
Web: http://www.informatik.uni-rostock.de/lehrstuehle/win/

Prof. Dr. Michael Fellmann, Prof. of business information systems

Tel.: (0381) 498 7440
Mail: michael.fellmann(at)uni-rostock.de
Web: http://www.informatik.uni-rostock.de/lehrstuehle/wibis/ 

Dr. Birger Lantow, Vice-Director of the Double Degree Master and Head of the Bachelor’s program in business information systems

Tel.: (0381) 498 7403
Mail: birger.lantow(at)uni-rostock.de

  

ITMO:

Alexander V. Smirnov, Supervisor of Master Program (ITMO University)

Mail: smir(at)iias.spb.su

  

8. Voraussetzungen für eine Bewerbung

Für eine Bewerbung müssen die Studierenden die Voraussetzungen der jeweiligen Gastuniversität erfüllen.

Voraussetzungen an der UR und an der ITMO:

  • erster berufsqualifizierender Abschluss: Bachelorabschluss in einem Studium der Wirtschaftsinformatik oder anderer gleichwertiger Abschluss
  • Englisch-Kenntnisse auf Sprachniveau B2

  

9. Bewerbung, Zulassung & Regelungen

  • Bewerbung bitte in Englisch an den Koordinator des Double-Degree-Programms der Heimatuniversität.
  • Was soll die Bewerbung enthalten?
    • Studierende der UR für einen Aufenthalt an der ITMO:
      • Empfehlungsschreiben des Double-Degree-Programm-Koordinators
      • unterzeichnete persönliche Bewerbung in Papierform oder Online-Bewerbung über das ITMO-Einschreibsystem
      • Kopie des Reisepasses mit Foto und Namen sowie notarielle Übersetzung ins Russische
      • Original oder notariell beglaubigte Kopie des Bachelorabschlusses bzw. eines vergleichbaren Abschlusses inklusive Beilage, die das Recht zum Studium eines Master-Studiengangs bescheinigt mit jeweils notarieller Übersetzung ins Russische
      • Document über die Englisch-Sprachbefähigung in Englisch oder Ergebnis der Eingangsprüfung in russischer Sprache, sofern das Double-Degree-Programm in Russisch studiert werden soll
      • Medizinische Zertifikate (wenn erforderlich)
    • Studierende der ITMO für einen Aufenthalt an der UR:
      • Empfehlungsschreiben des Zulassungsgremiums für das Doube-Degree-Programm
      • Komplett ausgefüllte und unterzeichnete Bewerbung über das Online-Einschreibungssystem der Universität Rostock
      • Kopie des internationalen Reisepasses mit Foto und Namen mit notarieller Übersetzung nach Deutsch oder nach Englisch
      • Zertifikat über die Zulassung zu einem Hochschulstudium im Heimatland oder beglaubigte Kopie mit Übersetzung nach Deutsch oder Englisch
      • Bachelorabschluss in der Heimatsprache und Übersetzung nach Deutsch oder Englisch
      • Dokument über die Englisch-Sprachbefähigung in Englisch oder über die Deutsch-Sprachbefähigung in Deutsch oder Ergebnisse der Eingangsprüfung
  • Wann müssen die Bewerbungen vorliegen?
    • Studierende der UR für einen Aufenthalt an der ITMO:
      • Bewerbungsschluss für EU- und Nicht-EU-Studierende an der ITMO ist der 31.08.
        Bis dahin müssen die Unterlagen an der UR eingegangen, die Auswahl und Nominierung erfolgt und die Unterlagen an die ITMO zur Bestätigung übermittelt worden sein.
      • Für eine Bewerbung um ein Stipendium für die Studiengebühren müssen die Unterlagen bereits bis zum 15.07. an der ITMO eingegangen sein.
      • Empfehlung: Bitte reichen Sie die Unterlagen mindestens vier Wochen vor den Terminen ein!
    • Studierende der ITMO für einen Aufenthalt an der UR:
      • Bewerbungsschluss für Studierende an der UR ist der 25.07.
        Bis dahin müssen die Unterlagen an der ITMO eingegangen, die Auswahl und Nominierung erfolgt und die Unterlagen an die UR zur Bestätigung übermittelt worden sein.
      • Empfehlung: Bitte reichen Sie die Unterlagen mindestens vier Wochen vor dem Termin ein!
  • Die Heimatuniversität trifft eine Vorauswahl der Kandidaten (Nominierung). Nur Studierende mit den erforderlichen wissenschaftlichen, persönlichen und Sprachkenntnissen werden ausgewählt.
  • Die Bewerbungen müssen danach von der Gastuniversität akzeptiert (genehmigt) werden.

  

Weitere Regelungen

  • Die Studierenden werden als Vollzeit-Studierende für die Master-Studiengänge beider Universitäten entsprechend der jeweiligen Zulassungskriterien und Regelungen zugelassen.
  • Für die internationalen Studierenden des Double-Degree-Programms wird ein Mentoring angeboten.
  • Die Studierenden im Double-Degree-Programm erhalten Zugang zu den für die Studierenden zur Verfügung stehenden Ressourcen beider Universitäten.
  • Die Studierenden sind verpflichtet, den Regeln und Vorschriften beider Universitäten einschließlich der Bedingungen für die Fortsetzung, Rücktritt und Beendigung des Studiums zu folgen.
  • Während der Aufenthaltszeit an der Gastuniversität unterliegen die Studierenden den dortigen administrativen und akademischen Regelungen.
  • Die Studierenden müssen alle Pflichtmodule an ihrer Heimatuniversität absolvieren. Alternativ dazu können äquivalente Module der Gastuniversität entsprechend des Katalogs äquivalenter Module (s.u.) gewählt werden. In allen anderen Fällen ist für das Ersetzen von Pflichtmodulen eine individuelle Entscheidung der jeweils Verantwortlichen zu treffen.
  • Wen Studierende das Double-Degree-Programm verlassen möchten, können sie den Masterabschluss einer der beiden Universitäten erwerben, sofern die jeweiligen Regularien dies gestatten.

  

10. Kosten

  • Die Studierenden zahlen die Studiengebühren und die Einschreibgebühren weiter an ihrer Heimatuniversität.
  • An der Gastuniversität werden Studiengebühren gezahlt, sofern diese Studiengebühren erhebt.
    • Die UR erhebt aktuell keine Studiengebühren.
    • Die ITMO erhebt Studiengebühren. Diese können aus folgenden Quellen bezahlt werden
         1. persönliche Stipendien,
         2. Mittel von Dritten,
         3. Sondermittel der Fakultät oder Universität,
         4. persönliche Mittel der Studierenden.
  • Die Einschreibgebühren sind an beiden Universitäten zu zahlen, sofern diese Einschreibgebühren erheben.
    • An der UR zahlen die internationalen Studierenden – ebenso wie die Deutschen Studierenden – Einschreibgebühren in Form eines Semesterbeitrages. Dieser ist keine Studiengebühr, sondern enthält Beiträge für die Studierendenvertretungen, das Studentenwerk und ein Semesterticket für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Hansestadt Rostock.

Zwischen der ITMO und der UR gibt es seit vielen Jahren eine ERASMUS-Partnerschaft. Interessierte können für den Double-Degree zusätzlich zur Möglichkeit des Auslands-BAföG auch auf die Ressourcen der ERASMUS-Förderung zurückgreifen.

  

11. Versicherungen

  • Die Gaststudierenden sind selbst verantwortlich für eine ausreichende Krankenversicherung inkl. Kosten für medizinische Rettung und Rücktransport ins Heimatland.
  • Weiterhin sollten Gaststudierende eine Unfall- und Haftpflichtversicherung abschließen.
  • Die Gastuniversität kann sich von den Gaststudierenden die Versicherungspapiere für die Krankenversicherung vorlegen lassen.

  

12. Modulkatalog

Der nachfolgende Katalog definiert die Module, die die Gaststudierenden wählen können. ITMO und UR garantieren die Anerkennung der erworbenen ECTS für Module aus dieser Liste. Der Katalog teilt sich in zwei Bereiche: Der erste Teil enthält Module der UR und ITMO mit äquivalenten Inhalten. Hier kann aus jedem Paar inhaltsgleicher Module nur jeweils ein Modul gewählt werden. Der zweite Teil enthält Module, die exklusiv nur an jeweils einer der beiden Universitäten (UR oder ITMO) angeboten werden und die unabhängig voneinander ausgewählt werden können.

  

12.1 Katalog äquivalenter Module

  • UR: Models for Business Processes and Services (Sommersemester)
    UR: Data Warehouse Techniques and Business Intelligence (Sommersemester)
    ITMO: Service-oriented Intelligence Systems (Frühjahrssemester)
  • UR: Enterprise Modeling Applications (Sommersemester)
    ITMO: Enterprise Architecture (Frühjahrssemester)
  • UR: Research Methods of Business Information Systems (Sommersemester oder Wintersemester)
    ITMO: Logic and Methodology of Science (Herbstsemester)
    ITMO: Social Philosophy (Herbstsemester)
  • UR: Master Thesis in Business Information Systems (30 ECTS) (Wintersemester oder Sommersemester)
    ITMO: Master Thesis (18 ECTS) (Frühjahrssemester)
    ITMO: Practice (6 ECTS) (Frühjahrssemester)
    ITMO: Cross-Disciplinary Exam and Master Thesis Defence (6 ECTS) (Frühjahrssemester)
  • UR: Integrated Electronic Business (Wintersemester)
    ITMO: Enterprise IT management (Herbstsemester)
  • UR: Knowledge Management and Representation (Wintersemester)
    ITMO: Knowledge Management (Herbstsemester)

Das Module Tourism Management im Frühjahrssemester an der ITMO University ist äquivalent zu einem Wahl-Modul aus dem Wahlpflichtkatalog Betriebswirtschaftslehre an der Universität Rostock.

  

12.2 Katalog individueller Module der ITMO

  • Project Management (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Requirements Engineering (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Modern information theory (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Digital signal processing (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Genetic and evolutionary computation (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Technologies and instruments of language processors development (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Pattern Recognition (ENG) (Frühjahrssemester)
  • Mathematical methods of modeling of economic systems (RUS) (Herbstsemester)
  • Legal regulation of creation and use of intellectual property (RUS) (Herbstsemester)
  • Organization of Software Design and Engineering (RUS) (Herbstsemester)
  • Agile Software Development (RUS) (Herbstsemester)
  • Software Engineering Quality Management (RUS) (Herbstsemester)
  • Evaluating of the software effectiveness (RUS) (Herbstsemester)
  • Methods of implementation of information systems (RUS) (Herbstsemester)

Unterrichtssprache: (ENG) in Englisch / (RUS) auf Russisch

  

12.3 Katalog individueller Module der UR

  • Modelling and Simulation with Applications to the Life Science (ENG) (Wintersemester)
  • BioSystems Modelling and Simulation (SB II) (ENG) (Sommersemester)
  • Scalable Computing (ENG) (Wintersemester)
  • Parallel and distributed simulation (ENG) (Sommersemester)
  • Computer Vision (ENG) (Wintersemester)
  • Virtual Reality (ENG) (Sommersemester)
  • Event-Driven Architectures (GER oder ENG) (Wintersemester)
  • Human Computer Interaction and SoftwareEngineering Tools (GER oder ENG) (Wintersemester)
  • Current Topics in modeling and simulation (GER oder ENG) (Wintersemester)
  • Multi-agent Systems (GER oder ENG) (Wintersemester)
  • Video Processing and Coding (GER oder ENG) (Wintersemester)
  • Web 2.0 (GER oder ENG) (Sommersemester)
  • Requirements Engineering (GER oder ENG) (Sommersemester)
  • Distributed Algorithms (GER oder ENG) (Sommersemester)
  • Design (object-oriented software development with UML and interaction design) (GER oder ENG) (Sommersemester)
  • Advanced Communications (GER oder ENG) (Sommersemester)
  • Interaction (graphical user interfaces and interaction engineering) (GER oder ENG) (Sommersemester)

Unterrichtssprache: (GER) Deutsch / (ENG) Englisch